Herbstblätter

Pilzbuch

Kastanien-weben

Treffen mit Frau Blaubeerstern

Gesundheitlich kann ich Besserung in den Nachmittagsstunden vermelden. Warum diese seltsamen Nasenhohlräume aber immer noch am Vormittag schmerzen müssen, ist mir ein bisschen unklar. Mir wurde zu Geduld geraten ... Immerhin würdigt man den "ich-fühl-mich-ganz-gut-Teil-des-Tages" ganz anders und so habe ich mich besonders gefreut, dass ich Frau Blaubeerstern treffen durfte.


Noch Geheimes wurde da besprochen und zu meiner großen Überraschung gab es dazu sogar eine Auswahl ihrer so unglaublich schönen Webbänder. Erst zu Hause habe ich entdeckt, dass dazu sogar noch eine ganze Rolle Webband gehört. Nun bin ich ziemlich sprachlos, denn so eine Webband-Rolle hatte ich noch nie und hoffe, dass ich die Vorschusslorbeeren auch wirklich verdient habe. Die Rolle mit dem "Traumland-Webband" gehört zu meinem Lieblingswebbändern, dessen allerletztes Restchen ich hier vernäht habe. Nun ist es wieder da. Wie ich mich freue ...



Kommentare

  1. Oh, du hast Frau Blaubeerstern getroffen?! Toll! Ich bin ja auch ein großer Fan ihrer Webbänder und ganz glücklich, dass ich die im Nähstübchen bekomme. Die Blümchen auf der Rolle liebe ich besonders. Und die Fische begeistern mich auch immer wieder. Hach ... :-)

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, wirklich schöne Bänder!! Bin gespannt auf Deine Verarbeitung :-)

    Weiterhin gute Besserung!
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja die Bänder sind alle so toll...ich würde mich garnicht trauen die anzuschneiden ;-) Solche Schätzchen liegen bei mir immer ganz lange, bis sie den perfekten Platz gefunden haben...

    AntwortenLöschen