Coverlock

Nähmaschine

Overlock

Geld verdienen mit DIY Blogs: Blogeinnahmen 1/2018

Wie froh war ich doch Ende Januar, dass ich mit meinen Blogeinnahmenzahlen endlich wieder aktuell war und so auch das Jahresresümee ziehen konnte. Kurz danach funktionierte aber die Windowssitzung auf dem Linuxrechner des Mannes nicht mehr und ich konnte meine Excel-Listen nicht weiter bearbeiten. Nun haben wir schon April und ich beginne (etwas lustlos) den Januar nachzuschieben. Immerhin habe ich das Tabellenlayout ein bisschen aufgehübscht.


Die Euronen kamen im ersten Monat des Jahres von:

Amazon*: 59,61 €
Awin: 13,27 € 
Lead Alliance: 9,90 €
Namensbänder*: 6,81 € 

Affilinet: 2,71 €
Selbermacher: 1,74 €
Tradetracker: 0,96 €


Eigentlich hatte ich mir mit Jahresbeginn vorgenommen, bei den Partnerprogrammen ordentlich aufzuräumen und darauf zu vertrauen, dass sich die eigentlichen Einkünfte aus einigen wenigen bezahlten Blogbeiträgen via Blogfoster*, die thematisch zum Profil passen, zusammensetzen werden. Überraschenderweise gab es aber im Januar mit insgesamt glatten 95,00 € ein paar Einkünfte selbst von Anbietern, die lange nichts mehr für die Finanzierung meines Nähhobbys getan haben. So startete Namensbänder* gleich mit 6,81 € und sogar bei Hema* und  Jako-o* wurde über meinen blog gekauft. Der über 700 Euronen Höhenflug ist damit zwar wieder vorbei, aber für die knapp 100 € bin ich genauso dankbar.

Neben dem Lotterie-Los habe ich im Januar vor allem meine Teilnahme am
Näähglücktreff von den Blogeinnahmen gegönnt und dabei auch einen Workshop gebucht. Außerdem sind ein paar Schnittmuster bei Makerist* in meinen Einkaufskorb gewandert. Damit bin ich insgesamt sogar ein bisschen in den roten Zahlen gelandet. Die detaillierten Zahlen gibt es wie immer hier. Im Werbebereich gab es den Smartphonebetrag für 4,99 € von WinSim*. Gespendet wurde im Januar nichts, obwohl der Topf wieder recht voll ist.

Der Warenwert lag im Januar mit 159,84 € deutlich über den reinen Geldeinkünften. Neben den Rezensionsexemplaren der Bücher
"Abc des Gehölzschnitts: Zier- und Obstgehölze richtig schneiden, verjüngen, erziehen"*, "Die Pop-up-Werkstatt für Kinder: falten, schneiden, malen, kleben"* und vom Spielzeug Wagenkette von Eichhorn*, mechanische Weichen von Eichhorn* und dem Zauberkasten von Noris* gehörte dazu auch feiner Stoff von Internaht für mich und von der Eulenmeisterei für den Sohn.

Verbloggt habe ich im Januar immerhin 21 Beiträge, die mit 44.982 Seitenaufrufen einen deutlichen Anstieg der Leser brachten. Habt vielen Dank, dass ihr mein Hobby ermöglicht. 


Heute versuche ich übrigens den Geldkreislauf auch auf die Kindersachen zu erweitern und nehme das erste Mal am Flohmarkt an der Kümmelschänke teil. Sehen wir uns?

Keine Kommentare