Mathematisch

Teelicht-Adventskalender

Knöpfe

Stoffwindelplatz

Müllreduzierung

3076 Wegwerfwindeln in bislang 30 Wickelmonaten eingespart
(zw. ohne Nachtwindel, im ersten Jahr mit exakter Zählung, im zweiten Jahr geschätzt)

Testberichte

Innenwindeln
TotsBots Bamboozle Stretch, Größe 1 (Innenwindel) [August 2013]
Fluffy Fly (Innenwindel) [September 2014]
 Disana Bindewindel [April 2015] 

Überhosen 
TotsBots Flexi Wrap, Größe 1 (Überhose) [August 2013] 
TotsBots Wrap, Größe 1 (Überhose) [September 2013] 
TotsBots Fleece Wrap, Größe 0 und 1 (Überhose) [Februar 2014] 
 Little Kiwi, Gr. S (Überhose) [Februar 2015]
Disana Wollwindelhose (Überhose) [März 2014]
Bummis Super Brite, Gr. L (Überhose) [Dezember 2015]

 

Pocketwindeln
Fuzzi Bunz Small (Pocketwindel) [November 2013] 
DIY WindiVa (Pocketwindel), [Dezember 2013]

SIO
Pop-In NewGeneration Bambus V3 (SIO) [März 2014]
Pop-In NewGeneration Bambus V2 (SIO) [April 2014]


AIO
TotsBots EasyFit BOB V4 (AIO) [Mai 2014]

AI3
Windelmanufaktur, Größe NewBorn (AI3) [Oktober 2013]
gDiapers gPant gPouch gCloth gRefills (AI3), Größe L [Juli 2015]


Andere
TotsBots Schwimmwindel, Gr. 2 [Juni 2014]


Für weitere Tests stehen momentan bereit:
Happy Heinys
ImseVimse
Rumparooz
Wahmies
Alva
Blümchen All-in-One
Hu-Da



Exakte Statistik für die ersten 12 Monate

161x Stoffgewickelt in Größe 1 (2-5kg)= 24,15 €
(basierend auf 0,15 € W(eg)W(erf)W(indel)-Discounterpreis: 
DM Babydream Gr. 1, New Born 2-5 kg = 4,25 € für 28 St. = 0,15 €; 
Alternativen: 
DM Ökowindeln 6,85 € für 42 St. = 0,16 € = 25,76 €
Pampers 3,95 € für 25 St. = 0,16 € = 25,76 €)

447x Stoffgewickelt in Größe 3 (4-9kg)= 53,64 €
(basierend auf 0,12 € W(eg)W(erf)W(indel)-Discounterpreis: 
DM Babydream Gr. 3, midi 4-9 kg = 5,75 € für 50 St. = 0,12 €; 
Alternativen: 
DM Ökowindeln 7,45 € für 46 St. = 0,16 € = 71,52 €
Pampers 8,45 € für 39 St. = 0,22 € = 98,34 €)

452x Stoffgewickelt in Größe 4 (7-18kg)= 63,28 €
(basierend auf 0,14 € W(eg)W(erf)W(indel)-Discounterpreis: 
DM Babydream Gr. 4, maxi 7-18 kg = 5,85 € für 42 St. = 0,14 €; 
Alternativen: 
DM Ökowindeln 7,35 € für 42 St. = 0,18 € =81,36 €
Pampers 8,45 € für 34 St. = 0,25 € = 113 €)

Investition Stoffwindeln:
122,50 € (gebraucht)
+ 337,34 € (Blogsponsoren) 
+ 41,90 € (Familiengeschenk)

Wiederverkauf:
29,65 €

Pauschale Statistik für das 2. Lebensjahr
3 Tagwindeln (8-12 Uhr, 12-16 Uhr, 16-19 Uhr), 1 Nachwindel
= 112 Windeln im Monat = 1344 Windeln Jahresverbrauch

1344x Stoffgewickelt in Größe 4 (7-18kg)= 188,16 €
(basierend auf 0,14 € W(eg)W(erf)W(indel)-Discounterpreis: 
DM Babydream Gr. 4, maxi 7-18 kg = 5,85 € für 42 St. = 0,14 €; 
Alternativen: 
DM Ökowindeln 7,35 € für 42 St. = 0,18 € =241,92 €
Pampers 8,45 € für 34 St. = 0,25 € = 336 €)


Investition Stoffwindeln:
+ 100,00 € (Blogsponsoren) 

Pauschale Statistik für die 1. H. vom 3. Lebensjahr
3 Tagwindeln (8-12 Uhr, 12-16 Uhr, 16-19 Uhr), 1 Nachwindel
= 112 Windeln im Monat = 672 Windeln Halbjahresverbrauch

672x Stoffgewickelt in Größe 4 (7-18kg)= 94,08 €
(basierend auf 0,14 € W(eg)W(erf)W(indel)-Discounterpreis: 
DM Babydream Gr. 4, maxi 7-18 kg = 5,85 € für 42 St. = 0,14 €; 
Alternativen: 
DM Ökowindeln 7,35 € für 42 St. = 0,18 € =120,96 €
Pampers 8,45 € für 34 St. = 0,25 € = 168 €)

Investition Stoffwindeln:
2x AIO via Tauschticket*

Wiederverkauf:
33,10 €
Zwischenstand - nicht auf den Müll geworfene Euronen:
 = 423,31 €
Alternativen: 
DM Ökowindeln = 541,52 €
Pampers = 741,10 €)
Wiederverkauf gesamt: 62,75 €


 * ohne Einberechnung von Waschkosten (Stoffwindeln), Müllgebühren (Wegwerfwindeln) u.ä.


Sponsoren

Unterstützt haben mich bislang Die-besten-Stoffwindeln, die WindelmanufakturBaby's Natur, ***AnGeD***, Stoffwindelcompany und Windelkind-Windeldienst. Danke! Über weitere Angebote für den Po des Kindes, die in diesem Blog vorgestellt werden dürfen, freue ich mich sehr ...




http://www.windelkind-windeldienst.de

Fakten

1. Stoffwindel in der 2. Lebenswoche
aktueller Stoffwickelrhythmus
3 Tagwindeln (8-12 Uhr, 12-16 Uhr, 16-19 Uhr), 1 Nachwindel

Wickelzeitgewicht
Tochter (*2010) | Sohn (*2013):
U-1: 2980g | 2990 g
U-2: 2770 g | 2830 g
U-3: 3130 g | 4530 g
U-4: 4160 g | 5690 g
U-5: 5440 g | 6630 g
U-6: 8730 g | 7710 g
U-7: 10.800 g | 9530 g

* ohne Einberechnung von Waschkosten, Müllgebühren u.ä.

Wer-Wie-Was?
 
Diese Seite wird mit Stoffwindelberichten gefüllt, denn das Sommersonnenkäferkind (*07/2013) soll mit Stoff gewickelt werden. Gleichzeitig wird eine eigene Stoffwindelstatistik geführt, da die Wissenschaftlerin in mir prinzipiell keiner Quelle traut, die sie nicht selbst überprüft hat. :-) Üblicherweise wird in der Stoffwindelszene davon ausgegangen, dass sich die Wickelzeit entweder über 3 Jahre erstreckt oder eine W(eg)W(erf)W(indel) 20 Cent im Schnitt kosten würde bzw. gleich 8x am Tag gewickelt wird.

Das zweifle ich bereits jetzt an, denn das Tochterkind wurde zwar wirklich erst mit knapp 2,5 Jahren trocken, aber damit war sie im Vergleich zu ihren Krabbelgruppenfreunden recht spät dran. Außerdem waren die Windeln zu diesem Zeitpunkt tagsüber bereits recht unbenutzt und es wurde eher selten gewickelt. Einen Preis von 20 oder gar 30 Cent pro Windel haben wir auch nie bezahlt, sondern lediglich 0,11 bis 0,15 Cent, da wir beim ersten Kind die Babylove Windeln* (DM) genutzt haben.

Dennoch sind wir von der Stoffwindelverwendung überzeugt und sehen den größten Vorteil nicht unbedingt in der Kostenersparnis (auch wenn die dem Vierseithofprojekt gut tun würde) sondern vor allem in der Müllvermeidung. Das Argument, dass der Plastikanteil in der Wegwerfwindel die Müllberge wachsen lässt und nicht verroten, kann ich zwar ebenfalls nicht nachvollziehen, da unser Hausmüll größtenteils verbrannt wird, aber allein die Vorstellung dem Plastikwahn, den ökologischen und sozialen Problemen der Zellstoffherstellung und der Methangasentwicklung bei der Verbrennung wenigstens etwas Einhalt zu gebieten, motiviert genügend. 

Ein bisschen habe ich allerdings schon jetzt das Gefühl, dass es ebenso wie bei der Näherei sein wird, denn auch dort denkt man am Anfang, dass es preiswerter werden könnte, bis man hoffnungslos der Stoff(kauf)sucht verfällt ... bei den Windeln gibt es so wunderschöne Windeln und unglaublich viele unterschiedliche Systeme, die das haben-wollen-Syndrom auslösen, dass es wohl nicht viel anders werden wird, wenn der Ehemann mich nicht bremst. Den besten Einstieg zu dem unendlichen Stoffwindelthema bekommt man übrigens beispielsweise bei der Zusammenfassung der Windelmanufaktur.

Meine Statistik listet die tatsächliche Ersparnis der Stoffwickelei auf, wobei der Discountpreis der Wegwerfwindeln zugrunde liegt, die wir beim ersten Kind verwendet haben. Diese Summe wird den Investitionen gegenübergestellt. Leider waren wir ein bisschen wie die Fischessenden Vegetarier, da wir im ersten Jahr nur tagsüber stoffgewickelt haben. Erst ab dem zweiten Lebensjahr haben wir uns endlich die Nachtwindel zugetraut und waren ab dann wirklich Vollzeit-Stoffwindelverwender.

Kommentare

  1. Hallo, ich verfolge Deinen Stoffwindeltest mit großen Interesse. Ich verwende für meinen Sohn Wegwerfwindeln. Ich hätte gerne einen Stoffwindeldienst genutzt, was bei uns leider nicht angeboten wird. Deshalb habe ich (mit Hoffnung auf eine neue Wickel-Challenge) unsere Windelkäufe in den letzten 29 Monaten akribisch erfasst - mengen- und kostenmäßig. Falls Du an den Zahlen für Deine Milchmädchenrechnung interessiert bist, melde Dich doch bei mir (monas.seifenkiste *ÄT* gmail.com)

    LG und ein schönes Wochenende,
    Mona

    AntwortenLöschen
  2. Hast du bei deiner Milchmädchenrechnung aktuelle Preise der Windeln genommen oder die Preise der Windeln zu Zeiten des Tochterkindes?
    die können nämlich inzwischen schon deutlich gestiegen sein, und Pampers hat erst letztes Jahr die Füllmenge verändert, d.h. da wird sich wahrscheinlich auch der Preis verändert haben

    AntwortenLöschen
  3. Die aktuellen - denn in den ersten Monaten haben wir nachts ja immer eine Wegwerfwindel verwendet und außerdem bin ich für die Pampers (die wir selbst nie verwendet haben) bei jedem Größensprung immer neu nach den Preisen recherchieren gegangen ...

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deine Antwort, hab sie leider erst jetzt gesehen

    dann sind möglicherweise die Preise bei uns in Österreich (vl wegen der anderen Steuer?) etwas höher.. oder ich hab einfach nur die falschen Online Shops erwischt - denn bis auf den Bücherriesen (der aber auch eher deutsche Preise hat) hab ich auf allen österreichischen websiten für die Größe 1 Pampers nur preise ~ 0,22 Cent gefunden...

    nun ja, eigentlich egal, es ist ja wie du gesagt hast, eine persönliche Milchmädchenrechnung und keine Doktorarbeit, danke trotzdem :)

    AntwortenLöschen
  5. Meine Güte was es alles gibt: Stoffwindeldienst.
    Ich denke Stoffwindeln sind auf jeden Fall besser. Macht mehr Arbeit. Spart aber Müllberge.
    Meine Windeln waren einfach weiß. Lang ist das her. Meine Enkel lagen alle in Wegwerfwindeln, weil es bequemer ist.
    LG lykka

    AntwortenLöschen